top of page

Bodentag 2024 - schön waren Sie einen Teil davon đŸŒ±

Aktualisiert: 21. MĂ€rz

Am Donnerstag, 14. MÀrz und Freitag, 15. MÀrz 2024 stand das Thema Boden in Lippoldswilen im Fokus. Ein herzliches Dankeschön geht an unsere kompetenten Referenten, interessierte und motivierte Teilnehmer und begeisterungsfÀhigen Aussteller.



Bei bestem FrĂŒhlingswetter trafen sich die Bodenspezialisten, Landwirte, Behörden, Juristen und Bauunternehmer aus der Schweiz, Lichtenstein und Deutschland fĂŒr den intensiven Austausch.


Fachreferate am Vormittag

  • Bodenschutz in der Landwirtschaft und seine Entwicklung ĂŒber die Jahre, Peter Weisskopf (ehemals Agroscope)

  • RegenwĂŒrmer im Landwirtschaftsboden, Bernhard Stehle (FiBL)

  • Bodenschutz beim Projekt SĂŒdLink in Deutschland (700 km), Karl Wieland (TransnetBW GmbH)

  • Geotextilien und ihr Einsatz im SĂŒdLink, Matthias Magg (SachverstĂ€ndiger Bodenschutz)


Praxisteil am Nachmittag

  • Bodenbeprobung, Stephan Textor (Textor Engineering)

  • RegenwĂŒrmer im Boden, Bernhard Strehle (FIBL)

  • Digitale Wetterstation (Bodenfeuchte), Delia Schenk (Andermatt Biocontrol)

  • Wir diskutieren ein Bodenprofil aus verschiedenen Blickwinkeln (Landwirt, Jurist, Behörde, Bodenkundler, Bauunternehmer)

  • Geotextilien, Sebastian Althoff (SCHOELLKOPF AG)

  • Unsere Maschinenneuheit Excalibur, Peter Zurbuchen

  • Bodenschutzplatten, Daniel Schiffmann (Trackrent.ch)


Die Beurteilung des Bodenprofils aus den verschiedenen Blickwinkeln vom Landwirt, Jurist, Behörde, Bodenkundler, Bauunternehmer sorge fĂŒr angeregte GesprĂ€che.


Vielen Dank liebe Teilnehmer, Referenten, Aussteller, dass Sie sich fĂŒr den Bodentag 2024 Zeit genommen haben und zum Gelingen beigetragen haben.


Bis bald am 5. Bodentag im 2025.



Comments


bottom of page